Ines Witka, Autorin, Dozentin und Schreibpädagogin, studierte mehrere Semester Kunst, bevor sie sich für ein Studium der Verlagswirtschaft entschied. Nach dem Diplom lehrte sie als Trainerin in verschiedenen Verlagen und IT-Unternehmen.

Heute gehören Schreibwerkstätten und Workshops zum erotischen, kreativen und biografischen Schreiben ebenso zu ihrem Spektrum wie alles, was sich um das gehirngerechte Lernen, sich Erinnern und die wertschätzende Kommunikation dreht.

copyright: Ines Witka

Da ihr Interesse im Bereich Erotik, Sexualität und Frausein liegt, steht in ihrem Bücherregal entsprechende Literatur. Aus der Beschäftigung mit diesen Themen entstehen wiederum Vorträge (Am Anfang war sie heilig; Mit allen Sinnen; Hexen, Huren, Heilige), Kurse und thematische Schreibworkshops (Schreiben im Garten; Schreiben in Ekstase; Frausein und Erotik) für Bildungseinrichtungen. So befruchten sich das Schreiben und die Lehrtätigkeit gegenseitig.

Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und lebt seit vielen Jahren in Stuttgart.
Ines Witka veröffentlichte u. a. den Schreibratgeber: „DIRTY WRITING – Das Schreiben schamloser Texte. Ein Übungs- und Inspirationsbuch“, erotische Romane (aktuell: Theater der Lust – MUT, erster Teil einer Trilogie) und das mit vielen sinnlichen Fotos gestaltete Buch „Die Nacht der Masken – Wahre Geschichten von der exklusivsten Erotikparty der Welt“.

x