Daniel Speck, Autor der Drehbücher Meine verrückte türkische Hochzeit und Maria, ihm schmeckt's nicht!, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Außerdem studierte er an der Universität La Sapienza in Rom und absolvierte die Drehbuchwerkstatt der Hochschule für Fernsehen und Film in München, wo er auch noch heute lebt.

copyright: Giò Martorana

Seine Drehbücher wurden mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem 3sat-Zuschauerpreis, dem Grimme-Preis und dem Bayrischen Fernsehpreis für das beste Drehbuch. Außerdem war er für den Deutschen Fernsehpreis 2006 und den Civis Medienpreis 2007 nominiert.

Neben seiner Arbeit als Drehbuchautor ist er auch als Dramaturg und Dozent (Drehbuch) tätig. Er unterrichtet unter anderem an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF), der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und der Internationalen Filmschule Köln (ifs).

x